Zum Inhalt springen
Menü
Kopfbild Start

    Covid-Impfung

    21. Januar 2021

    7 Argumente, um sich gegen Covid-19 impfen zu lassen.


    Das Bundesamt für Gesundheit und die Schweizerische Impfkommission empfiehlt allen Personen über 18 Jahren, sich die 2 Impfungen gegen Covid-19 verabreichen zu lassen. Dafür sprechen folgende Argumente:

    1. Es gibt keine wirksame Therapie für die Erkrankung Covid-19 und die Folgen dieser Erkrankung. Es gibt aber eine Impfung, die zu 95% vor dieser Erkrankung schützt.

    2. Covid-19 kann jeden treffen, nicht nur alte und kranke Menschen. Wer sich impft, schützt nicht nur sich selber, sondern auch andere, da der Geimpfte nicht mehr als Überträger funktioniert.

    3. Wer sich impfen lässt, leistet einen entscheidenden Beitrag zur Normalisierung des Lebens mit den Sozialkontakten. Diese gehören zum Leben des Menschen als soziales Wesen wie auch die Gemeinschaft mit andern Menschen, die zur Zeit überall gemieden werden.

    4. Mit dem mRNA Impfstoff steht uns ein hervorragender Impfstoff zur Verfügung, der kaum Nebenwirkungen macht, eine gute Immunität aufbaut und rasch wieder aus den Zellen verschwindet.

    5. Die Impfung ist das beste, sicherste und effizienteste Mittel, das uns zur erfolgreichen Bekämpfung der Pandemie zur Verfügung steht und uns wieder eine Rückkehr zu einem Leben mit Freude, Genuss, Gesellschaft, Kultur und Erlebnis gewährleistet.

    6. Wer sich impfen lässt, leistet einen wesentlichen Beitrag zur Entlastung des Pflegepersonals in den Spitälern, ermöglicht andern Patienten den Zugang zu notwendigen Behandlungen und hilft mit zur Senkung von hohen Behandlungskosten von Covid-19 Patienten.

    7. Maske tragen, Abstand halten und soziale Kontakte meiden tragen bei zur Senkung der Fallzahlen. Wer mehr als Schadensbegrenzung machen möchte und einen echten Beitrag zur Pandemiebekämpfung leisten will, dem steht mit dem mRNA Impfstoff ein hervorragendes Mittel zur Verfügung.

    Fazit: Covid-19 kann mein Leben gefährden, die Impfung nicht. Also wähle ich das kleinere Übel: die Impfung.



    Januar 2021, praxis am rhy AG                  Dr.med. Ignaz Hutter

    praxis am rhy AG

    Schützenwiese 8
    9451 Kriessern
    t: 071 755 55 44
    E-Mail: info@praxisamrhy.ch

    Notfallarzt

    0842 144 441

    Kant. Notrufzentrale

    144

    Öffnungszeiten

    Montag–Freitag
    07.00–19.00 Uhr

    Samstag
    07.30–12.00 Uhr 

     

    Aktuelles

        • wir machen keine Frühlingsferien und sind wie gewohnt für Sie da weiterlesen
          • Unsere Kinderärztin Barbara Seidel verlässt per 31.05.2021 leider unsere Praxis. Ihre Nachfolgerin wird Frau Dr. Petra Pintér. weiterlesen
            • Das Bundesamt für Gesundheit und die Schweizerische Impfkommission empfiehlt allen Personen über 18 Jahren, sich die 2 Impfungen gegen Covid-19 verabreichen zu lassen. Dafür sprechen folgende Argumente: weiterlesen